Betonzaun Komplettangebote – So vergleicht man sie

Der Garten ist uns Deutschen heilig. Wir verbringen gerne Zeit in ihm und genießen es unser eigenes grünes Reich zu haben und zu pflegen. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Betonzaun Komplettangebote, wenn es darum geht die Grenzen des Gartens zu schützen.
Ein Betonzaun bringt viele Vorteile mit sich. Beispielsweise ist er im Gegensatz zu einer Hecke dauerhaft blickdicht. Er trotzt mühelos der Witterung und er bedarf nur minimaler Pflege.

Es gibt jedoch auch Nachteile. Ein Betonzaun muss auf einem gerade Boden errichtet werden und er braucht ein Fundament. Die Materialien sind nicht nur schwer, sondern auch teuer und es braucht Fachpersonal um ihn aufzubauen. Das alles trägt dazu bei, dass die Gesamtkosten für einen Betonzaun im Garten ziemlich hoch sind.

Die meisten Unternehmen werben aggressiv mit niedrigen Preisen für den Betonzaun, allerdings ist in diesen Angeboten weder das Fundament, noch der Transport und auch nicht der Aufbau eingepreist. Betonzaun Komplettangebote sind hier deutlich transparenter, denn so mancher Gartenbesitzer hat nach dem Aufbau schon sein blaues Wunder erlebt.

Betonzaun Komplettangebote – Worauf man achten muss

Ist der Gartenboden ebenerdig kann der Betonzaun errichtet werden

Im Internet finden sich zahlreiche Betonzaun Komplettangebote, die auf den ersten Blick verlockend wirken, allerdings in Wahrheit keine Komplettangebote sind. Das kommt vor allem daher, dass der Anbieter schwer kalkulieren kann, wie viele Arbeitsstunden in Ihrem Garten tatsächlich anfallen. Häufig müssen große Wurzeln entfernt und ein massives Fundament gegossen werden, bevor ein Betonzaun errichtet werden kann. Ist der Boden uneben, oder in Hanglage, bedeutet das einen erheblich größeren Aufwand für den Unternehmer.

Wer Betonzaun Komplettangebote miteinander vergleichen will, sollte prüfen, ob die folgenden Arbeiten inkludiert sind:

  • Baumaterial
  • Transport
  • Monteure
  • Anfahrt und Abfahrt der Monteure
  • Entsorgung des Mülls
  • Fundament
  • Bodenarbeiten

Online Komplettangebote sind meist unseriös

Da dem Anbieter viele Informationen zur Kalkulation eines Angebotes fehlen, lassen sie sich auf so etwas nur selten ein. Die meisten Angebote sind daher unseriös und sollten gemieden werden. Die beste Vorgehensweise ist das Einholen eines Online-Angebotes und eine anschließende Besichtigung des Gartens mit einem lokalen Unternehmer. Dieser kann sich ein genaues Bild von der Lage machen.

Mit dem Online-Angebot in der Hand haben Sie eine gute Verhandlungsgrundlage.

Eine solide Alternative ist es, zunächst die Baumaterialien zu bestellen und im Anschluss Handwerker zu suchen, die die Arbeiten für Sie erledigen. Hier haben Sie die Möglichkeit entweder jede Arbeitsstunde abzurechnen, oder sich ein Komplettangebot unterbreiten zu lassen.


Comments are closed